Formalitäten

Die Erledigung der zahlreichen erforderlichen Formalitäten fällt den Angehörigen meist sehr schwer. Wir erledigen diese Aufgabe gerne für Sie.  

 

Um den Sterbefall dem zuständigen Standesamt melden und die Sterbeurkunde ausstellen lassen zu können,  benötigen wir einige Unterlagen. Sollten Ihnen diese nicht vollständig vorliegen, kümmern wir uns um die Besorgung bei den entsprechenden Behörden und Stellen. 

 

  • Personalausweis
  • Todesbescheinigung
  • Bestattungsvorsorgevertrag (falls vorhanden)
  • Bei Verheirateten: Familienstammbuch bzw. Heiratsurkunde
  • Bei Verwitweten zusätzlich: Sterbeurkunde des Ehepartners
  • Bei Ledigen: Geburtsurkunde
  • Bei Geschiedenen: Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk und ein aktueller Auszug aus dem Familienbuch
  • Rentenversicherungsnummer und evtl. Zusatzrentenunterlagen
  • Krankenkassenkarte und evtl. Zusatzkrankenversicherungen
  • Lebens- bzw. Sterbeversicherungspolicen
  • ggf. Graburkunde (wenn bereits eine Grabstätte vorhanden ist)
  • letzter Wille bezüglich Feuerbestattung/Seebestattung


 

Für die Abmeldung der Rentenversicherung, Krankenkasse, evtl. von Zusatzkrankenversicherungen, Lebens- bzw. Sterbeversicherungen benötigen wir:

  

  • Rentenversicherungsnummer und evtl. Zusatzrentenunterlagen
  • Krankenkassenkarte und evtl. Zusatzkrankenversicherungen
  • Lebens- bzw. Sterbeversicherungspolicen

Wenn Sie möchten, übernehmen wir für Sie auch alle weiteren Abmeldungen wie GEZ und Zeitungsabos.